MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee - Eistee
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, MAGIC MOUNTAIN - INAsTEA - Tee - Tee ohne Aroma - albanischer Bergtee - Eistee

MAGIC MOUNTAIN

Normaler Preis
€10,90
Sonderpreis
€10,90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€21,80pro 100g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 50g für ca. 50 Tassen

 

Çaj mali - Bergtee. So wird dieser Tee in Albanien genannt. Im Norden des Landes, in den albanischen Bergen, wird der Tee von kleinen Bauernfamilien angepflanzt und von Hand geerntet. An kalten Wintertagen wird der Tee zum Aufwärmen getrunken oder im Sommer mit Zitrone und Honig als erfrischender Eistee genossen.

ZUTATEN

Roter Oregano - Ursprungsland: Albanien

ZUBEREITUNG

1-2 Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser aufgießen, 5 Minuten ziehen lassen und genießen! Der Tee ist so intensiv, dass Du ihn mehrmals aufgießen kannst. Variiere die Ziehzeit nach Deinem Geschmack - milder oder intensiver.

Für erfrischenden Eistee: 4-6 Teelöffel mit 1L kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen. 2 EL Honig oder Ahornsirup dazugeben und gut umrühren. Wenn der Tee abgekühlt ist, den Saft von 1/2 Zitrone hinzufügen. Zum Schluss noch Eiswürfel und die Scheiben von der anderen Zitronenhälfte dazugeben. So hast Du ein gesundes und erfrischendes Getränk für die warmen Sommertage.

GESCHMACK

Kräftige Kräuternote, intensiv, ergänzt mit Honig oder Ahornsirup mild-süßlich

NEUGIERIG?

Wir verschicken kostenlose 1g Probepackungen. Wenn Du Dich erstmal von unserem leckeren Tee überzeugen möchtest, schreib uns einfach eine kurze Nachricht mit Deiner Adresse hier.

Tee wird auf fast allen Kontinenten angebaut

Tee ist eines der beliebtesten Getränke weltweit und so werden jährlich mehrere Millionen Tonnen Tee konsumiert. Und die Vielfalt an Teesorten aus aller Welt ist wirklich riesig. Doch woher kommen eigentlich die ganzen Teesorten? Teeanbaugebiete finden sich auf fast jedem Kontinent. Die meisten jedoch in Südostasien, da dort die Klimaverhältnisse optimal für die Teepflanzen sind. So kommen der grüne und weiße Tee sowie Oolong Tee, Pu-Erh-Tee oder Jasmintee aus China und ebenfalls grüner Tee und zum Beispiel Matcha aus Japan. Die vor allem bei den Briten beliebten Sorten Assam, Darjeeling, Dooars oder Nilgiri werden in Indien angebaut und der berühmte Ceylontee in Sri Lanka. Aber auch schwarzer Tee wie Kericho aus Afrika erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Und der oft aromatisierte Rooibostee aus Südafrika ist auch in Europa sehr bekannt.

Landesweit beliebtes Heiß- und Kaltgetränk

Teesorten wie in all diesen Ländern auch in Europa anzubauen, hat sich aufgrund des Klimas bislang als schwierig gestaltet. Und doch gibt es auch schmackhafte Tees aus europäischen Regionen wie zum Beispiel Albanien. Von dort stammen zum Beisiel zwei Sorten Bergtee, die nicht nur sehr gut schmecken, sondern von den Einheimischen auch traditionell als Heilmittel verwendet werden. Dabei unterscheidet man zwischen dem Çaj mali-Bergtee aus rotem Oregano, der aus dem Norden des Landes stammt und dem Çaj jugu-Bergtee aus Sideritis Syriaca, der im Süden des Landes beheimatet ist. Beide Teesorten eignen sich hervorragend im Winter zum Aufwärmen und im Sommer, kalt getrunken und mit Zitrone und Honig verfeinert, als Erfrischungsgetränk.

Heilende und gesundheitsfördernde Eigenschaften

Der Bergtee gilt in Albanien nicht nur als wärmendes und erfrischendes Getränk, sondern wird auch oft zur Behandlung von Beschwerden eingesetzt. Dazu gehören vor allem die Behandlung bei Atemwegserkrankungen wie Husten oder Schnupfen. Aber auch bei Verdauungsproblemen wird der Bergtee gerne eingesetzt. Zudem stärkt er das Immunsystem und hat eine leicht stimmungsaufhellende Wirkung.